Workcamps in Deutschland

Bitte beachte unseren Hinweis zur Corona Pandemi

In diesem Jahr ist durch die Corona Pandemie und die damit verbunden Sicherheitsmaßnahmen alles etwas anders. Seit dem 8. Mai kannst du dich wieder für Workcamps anmelden. Allerdings können sich noch kurzfristige Änderungen ergeben, da die Gesundheit Aller zurzeit das wichtigste ist und wir die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen einhalten. Z.B. werden wir dich bitten dein eigenes Zelt mitzubringen, statt im Gemeinschaftszelt zu Übernachten.

Normalerweise zeichnen unsere Camps die Begegnung mit gleichgesinnten Menschen aus aller Welt aus. Leider ist dieses Jahr die Einreise aus vielen Ländern nicht möglich, sodass die Gruppen in den Camps kleiner werden und die Teilnehmer*innen aus der näheren Umgebung kommen. Aber du kannst dich trotzdem engagieren und das schöne Gemeinschaftsgefühl eines Workcamps erleben! Zudem arbeiten wir an digitalen Formaten des internationalen Austauschs.

Ein Workcamp könnte mit Abstand die schönste Sommererfahrung 2020 werden. Also melde dich schnell an!

Wenn Du Fragen hast, dann ruf uns an: 0228/ 212086. Wir beraten Dich gerne!

In diesen besonderen Zeiten ist unsere Solidarität besonders gefordert.

Seid achtsam, achtet auf andere und bleibt gesund!

 

Deine Heimat aus einer neuen Perspektive!

Ein Workcamp in Deutschland ist eine super Gelegenheit deinen Horizont zu erweitern! Du lernst andere Freiwillige aus der ganzen Welt kennen und kannst nebenbei noch deine Englischkenntnisse verbessern. In einem Camp in Deutschland hast du die Chance, ausländischen Freiwilligen dein eigenes Land vorzustellen und dabei auch selbst ein paar neue Dinge über deine Heimat zu lernen. Auch wer knapp bei Kasse ist, kann es sich leisten teilzunehmen, denn ein Camp in Deutschland kostet nicht viel. Sowohl die Vermittlungsgebühr als auch die Anreise sind günstig.


Teilnahmebedingungen für Camps in Deutschland

Teilnehmende aus Deutschland müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Nach oben hin gibt es keine Altersbegrenzung, es sei denn, eine Altersgrenze ist in der Campausschreibung vermerkt. Die Vermittlungsgebühr beträgt 82,00 Euro. Unterkunft und Verpflegung sind frei, die Anreise organisierst und finanzierst du selbst. Außerdem brauchst du Grundkenntnisse in Englisch oder der angegebenen Campsprache. Die vollständigen Teilnahmebedingungen findest du hier.

Wie meldest du dich an?

Nach der Auswahl eines oder mehrerer Workcamps aus dem nächsten Abschnitt Camps in Deutschland oder der internationalen Workcampdatenbank kannst du dich online anmelden.  Alternativ dazu kannst du ein Anmeldeformular ausfüllen und ausgedruckt an die Geschäftsstelle des SCI schicken.

Camps in Deutschland

Wir freuen uns, dass du dich für ein Workcamp in Deutschland interessierst. Hier findest du Workcamps zu vielen verschiedenen, interessanten Themen.