Ausbildung

ÜBERSICHT:

1. Wie bereitet dich der SCI auf die Campleitung vor?

2. Welche Inhalte werden in den Campleiter/innen-Seminaren behandelt?

3. Und darüber hinaus?

4. Wo bist du untergebracht?

5. Um wie viel Uhr beginnen bzw. enden die Seminare?

6. Noch Fragen?

 

1. Wie bereitet dich der SCI auf die Campleitung vor?

Der SCI möchte die Campleiter/innen auf ihre Aufgabe möglichst gut vorbereiten. Dazu bietet er folgende Seminare zur Auswahl an:

  • deutschsprachige Vorbereitungsseminare, fünf Tage, Seminarsprache Deutsch und ggf. Englisch
  • internationale Vorbereitungsseminare, acht Tage, Seminarsprache Englisch
  • Trägerübergreifendes Fortbildungsseminar für Campleiter/innen in Gedenkstätten, Seminarsprache Deutsch (dieses Fortbildungsseminar baut auf dem Vorbereitungsseminar auf)

Alle Seminare dienen der Vorbereitung für die Leitung eines internationalen Workcamps in Deutschland. Sie sind frei wählbar.

    Die Seminare werden von Mitgliedern der Bildungs-AG geleitet. Die Bildungs-AG ist eine SCI-Arbeitsgruppe, in der ehemalige Campleiter/innen in Zusammenarbeit mit der Bildungsreferentin die Ausbildung der Campleiter/innen konzeptionell, inhaltlich und methodisch planen und umsetzen.

    zurück zur Übersicht

    2. Welche Inhalte werden in den Campleiter/innen-Seminaren behandelt?

    • Tätigkeitsbereiche und Geschichte des SCI
    • Pädagogische Grundlagen und Handwerkszeug für Gruppenleiter/innen
    • Selbstorganisation
    • Lernprozesse in internationalen Gruppen, diversitätssensibles Lernen
    • Auseinandersetzung mit Leitungsbild und Leitungsstil
    • Anleitung zur Umsetzung des study parts
    • Umweltbewusste und nachhaltige Workcampgestaltung
    • Wissenswertes zu rechtlichen und organisatorischen Aspekten

    zurück zur Übersicht

    3. Und darüber hinaus?

    Essen für eine Gruppe planen, Verantwortung übernehmen und delegieren, Gespräche leiten, study part vorbereiten, Spiele einsetzen und leiten, Gruppe wecken und animieren, flexibel reagieren, eigene und fremde Bedürfnisse wahrnehmen, Atmosphäre schaffen, Konflikte durchstehen, Fragen klären, Sicherheit gewinnen, diskutieren, tanzen, singen, Englisch ausprobieren, Worte suchen....

    zurück zur Übersicht

    4. Wo bist du untergebracht?

    Die Seminare finden in gemütlichen und gut ausgestatteten Seminarhäusern statt. In der Regel wird in 3-4-Bettzimmern übernachtet. Es gibt Aufenthaltsräume und eine Selbstverpflegungsküche, in der zusammen gekocht wird. Eine gute Atmosphäre ist uns bei der Auswahl unserer Häuser wichtig. In einigen Seminarhäusern haben in den letzten Jahren bereits Workcamps stattgefunden. Die Seminarhäuser sind in der Regel (sehr) gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

    zurück zur Übersicht

    5. Um wie viel Uhr beginnen bzw. enden die Seminare?

    Seminarbeginn ist in der Regel gegen 18.30 Uhr mit dem Abendessen.
    Seminarende ist gegen 14 Uhr nach dem gemeinsamen Mittagessen und Aufräumen.

    zurück zur Übersicht

    6. Noch Fragen?

    Alle Fragen bezüglich Campleitung und Vorbereitungsseminare beantwortet Ulla Bolder-Jansen gerne.