Freiwilligendienste in Deutschland

Einsatzstellen und Gastgeber/innen gesucht für engagierte internationale Freiwillige

Jedes Jahr im September treten engagierte Freiwillige unserer Partnerorganisationen aus Afrika, Asien und Südamerika einen einjährigen Freiwilligendienst in Deutschland an.

Unsere internationalen Freiwilligen sind motivierte und kompetente junge Menschen, die sich über die Möglichkeit freuen, gemeinwohlorientierte Einrichtungen tatkräftig zu unterstützen, Neues dazu zu lernen und gleichzeitig ihre eigenen Kompetenzen in die Arbeit einzubringen. Sie bringen realistische Vorstellungen für einen Freiwilligendienst in Deutschland mit. Die Rückmeldungen der beteiligten Freiwilligen, Einsatzstellen und Gastfamlien sind gleichermaßen positiv. Die Freiwilligen werden vom SCI umfassend vorbereitet und während des Freiwilligjahres pädagogisch begleitet.

  • Gastgeber/innen (Familien mit oder ohne Kinder, Alleinstehende, WGs), die Interesse haben eine/n Freiwillige/n aufzunehmen, finden hier weitere Informationen.
     
  • Einrichtungen, die gerne eine/n oder mehrere Freiwillige beschäftigen möchten, können hier weiterlesen.

Für einen ersten Eindruck finden Interessierte im AKLHÜ Youtube-Kanal mehrer Dokuspots mit dem Titel "Perspektiven gewinnen": Internationale FSJ Freiwillige in Einsatzstellen in Deutschland". Sie zeigen unterschiedlichen Erfahrungen und Eindrücke von sozialen und kulturellen Einrichtungen und Incoming-Freiwilligen.
Der SCI lädt Incoming-Freiwillige im Rahmen der Süd-Nord-Komponente des weltwärts-Programms nach Deutschland ein. Sie sind deshalb formalrechtlich BFD-Freiwillige, nicht FSJler*innen. Die Erfahrungen der Einsatzstellen und Freiwilligen sind aber durchaus vergleichbar mit denen der internationalen FSJ-Freiwilligen in diesen Spots unseres Qualitätsverbundes AKLHÜ.