Kinder und Jugendliche

Übersicht

7.17 Get in Contact with the Youth! (Trebnitz Castle bei Berlin)14.07. - 28.07.2019

7.18 Holidays for Kids (Moers) 13.07.- 27.07.2019

7.21 Prepared for Life! (Berge) 19.08.-06.09.2019

 

zurück zum Menü


 

Get in Contact with the Youth!

DE-SCI-7.17 Schloss Trebnitz (bei Berlin)

14.07. - 28.07.2019

12 Freiwillige

 

 

„Schloß Trebnitz e.V.“ ist ein Bildungs- und Begegnungszentrum mit politisch-kulturellem Profil und einem Schwerpunkt auf internationalen Austauschprojekten vor allem mit Osteuropa. Das Schloss liegt etwa 70 km vom Zentrum Berlins und 30 km von der polnischen Grenze entfernt. Das Bildungsangebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, darüber hinaus es gibt auch Seminare und Fortbildungen für Erwachsene.

Arbeit: Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche aus der Region und aus Polen; inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex internationale Jugendarbeit und deutsch-polnische Grenzregion in pädagogisch ansprechender Form; gemeinsame Arbeit im Schloss und im Schlossumfeld (z.B. verschiedene kreative Workshops, Spiele-, Sport- und Freizeitangebote). Das Projekt wird in Kooperation mit dem Gustav Seitz Museum stattfinden, das sich auf dem Schlossgelände befindet. Parallel zum Workcamp wird ein deutsch-polnisches Bildhauer-Pleinair geplant. Die Kinder werden den Künstlern über die Schulter schauen dürfen und voraussichtlich werden auch Künstler Workshops für die Kinder anbieten.

Studienteil: Pädagogische und interkulturelle Kompetenzen, Sprachanimation

Unterkunft: Im Bildungszentrum

Verpflegung: Durch die dortige Küche; abends und am Wochenende Grillen; Lagerfeuer und Backen im Lehmbackofen möglich

Qualifikation: Bereitschaft zur Integration und zum Erwerb pädagogischer, sozialer und interkultureller Kompetenzen

Bemerkungen: Radtouren, Badesee und Exkursion nach Berlin, Frankfurt an der Oder, Buckow (Märkische Schweiz) oder Polen sind möglich.

Wenn du Interesse hast dieses Workcamp zu leiten, wende dich an Ulla Bolder-Jansen.

zurück zur Übersicht


 

Holidays for Kids

DE-SCI 7.18 Moers

13.07.- 27.07.2019

12 Freiwillige

 

Als Träger von mehreren „Offenen Ganztagsschulen“ richtet der SCI:Moers eine Ferienbetreuung aus. Hierbei handelt es sich um ein Tages-Ferienprogramm für Kinder, die nicht in Urlaub fahren können. An mehreren Spielpunkten kommen sechs bis 10 Jahre alte Kinder in Gruppen von bis zu 15 Kindern zusammen und können ein attraktives Angebot im Spiel-, Sport- und Freizeitbereich wahrnehmen. Dazu gehören Ausflüge, Besichtigungen, Bastelangebote, eine große Kinder-Parade durch die Stadt, der Besuch von Schwimmbädern etc. Die Stadt Moers liegt am Rande des Ruhrgebietes zwischen Duisburg und Düsseldorf und ist von der Tradition des Bergbaus geprägt. Der SCI-Moers ist seit mehr als 30 Jahren in vielen Bereichen der Jugendhilfe, insbesondere der Jugendsozialarbeit tätig.

Arbeit: Die Freiwilligen unterstützen die Betreuer/innen und machen eigene Angebote.

Studienteil: Kennenlernen der Kinder- und Jugendarbeit in Moers, Auseinandersetzung mit dem Schulsystem in Nordrhein Westfalen

Unterkunft: In den Räumlichkeiten des SCI:Moers auf gemütlichen Feldbetten, bitte Schlafsack mitbringen. Dusche, Toilette, große Küche und Aufenthaltsraum sind vorhanden

Verpflegung: Mittagessen in den jeweiligen Gruppen, Selbstverpflegung in der Küche des SCI:Moers

Qualifikation: Bereitschaft, mit Kindern ganztägig zu arbeiten; eigene Angebote einbringen können.

Wenn du Interesse hast dieses Workcamp zu leiten, wende dich an Ulla Bolder-Jansen..

zurück zur Übersicht



 

Prepared for Life!

DE-SCI-7.21 Berge (30 km westlich von Berlin)

19.08.-06.09.2019

12 Freiwillige

 

 

Der Jugendhof Brandenburg e.V. ist ein sozial-ökologisches Modellprojekt, das schwer benachteiligte, teils schulverweigernde und psychisch beeinträchtigte junge Menschen ab 13 Jahren betreut und sie auf eine Eingliederung in die Gesellschaft vorbereitet. Die Jugendlichen leben in betreuten, familienähnlichen Wohngruppen und bereiten sich im projekteigenen Biolandhof, im Bauhandwerk, in der Küche oder in der Holzverarbeitung auf einen Beruf vor. Die ökologische Landwirtschaft umfasst Kleintierhaltung, Getreideanbau, Streuobstwiesen sowie Sanddornkultur, aber auch Wartung und Pflege einer Pflanzenklär- und Windkraftanlage sowie die Pflege von Feuchtwiesen und Biotopen. Weiterhin nutzt das Projekt ein Seminarhaus, eine Mehrzweckhalle und diverse Sportmöglichkeiten. Außerdem gehören zum Jugendhof heiltherapeutisch ausgebildete Pferde, die intern für regelmäßige Angebote genutzt werden.

Das Workcamp dient v.a. dem Kontakt zwischen den jugendlichen Bewohner*innen des Jugendhofs mit den internationalen Gästen. Daher ist der Alltag des Camps an Arbeitstagen dem der Jugendlichen angeglichen und es wird gemeinsam gegessen und gearbeitet.

Für weitere Informationen siehe hier oder auf facebook „Jugendhof Brandenburg“.

Arbeit: Arbeiten in den Ställen, in der Küche/Hauswirtschaft, im Garten, in der Holzverarbeitung, bei Reparaturen in Haus und Hof, sowie Hilfe bei der Ernte, immer gemeinsam mit den Jugendlichen aus dem Projekt; es wird an 4 Werktagen jeweils 8 Stunden gearbeitet, dafür ist der Freitag und das Wochenende frei

Studienteil: Die Campgruppe kann nach ihren Interessen Schwerpunkte setzen im Bereich Ökologie (Ökolandwirtschaft, Ökologisches Bauen, Umwelttechnik, alternative Energiegewinnung) oder Pädagogik (Resozialisierung, therapeutisches Reiten)

Unterkunft: In zwei Räumen im Seminargebäude des Projekts auf Feldbetten

Verpflegung: An den 4 Werktagen Verpflegung durch den Jugendhof gemeinsam mit den Jugendlichen, abends und an den freien Tagen Selbstverpflegung in einer Gemeinschaftsküche

Qualifikation: Bereitschaft zu körperlicher Arbeit und zur Integration

Bemerkungen: Auf dem Jugendhof sind Alkohol und Drogen verboten! Zur Freizeitgestaltung sind Radtouren, Reiten, Baden im See, Fußball, Basketball sowie Exkursionen nach Berlin und Potsdam möglich

Wenn du Interesse hast dieses Workcamp zu leiten, wende dich an Ulla Bolder-Jansen.

Wenn du an dem Workcamp teilnehmen möchtest, findest du hier die Ausschreibung. Du hast dort die Möglichkeit dich direkt online anzumelden.

zurück zur Übersicht